Dienstag, 18. September 2012




Die 'Schule' verlief relativ erfreulich - es war grundsätzlich erträglich. Es sind wahrscheinlich bloß die Anfangsschwierigkeiten die sich momentan breit machen, aber irgendwie muss ich dies überwinden. Die Angst zu versagen, reicht ins Immense. Der Druck ebenfalls. Ich kann nicht sagen, wie es weiter gehen wird/kann, denn wenn es im längeren Zeitraum in dieser Lage bleibt, möchte und kann ich nicht weiter machen. Aufgeben wäre bloß eine "Lösung" - (im doppelten Sinne), wenn mir beispielsweise eine andere, hilfreichere Alternative offen steht, jedoch glaube ich das nicht. Es ist weniger die Schule die mich belastet, sondern eher meine Zustände die ich in letzter Zeit kaum oder garnicht regulieren kann. Immer wieder gerate ich in Druck-Situationen, ohne mir selber einen Grund nennen zu können. Das Innere Auf - und ab, lässt mich einfach nicht einschätzen, ob das nun zu schaffen ist. Ich hoffe.



Kommentare:

  1. Ich kann dich verstehen, das du Angst hast du versagen. Ich kämpfe auch immer mit dieser Angst.
    Du wirst das alles schaffen. Gib bitte nicht auf! Es wird irgendwann wieder besser werden
    Ich glaube an dich ♥

    AntwortenLöschen
  2. deine texte, deine worte, sie berühren etwas in mir.
    bleib stark, bitte.

    AntwortenLöschen